Neue Dessertbroschüre von Debic

Optisch und kulinarisch ein Highlight: Schokoladenmousse mit Rote-Bete-Tofu und Zitrussahne. Foto: Debic
Die neue Broschüre „Unendliche Möglichkeiten - Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf mit den Desserts von Debic“ können Sie über die Debic Website downloaden oder per E-Mail anfordern. Foto: Debic
Redaktion21.05.2019Kochkunst | AKTUELLES | News

Debic ist unter Profi-Anwendern für seine praktischen Dessertbasen, die sich im hektischen Küchen-Alltag schnell und gelingsicher zubereitet lassen, bekannt und beliebt. In der neuen Broschüre „Unendliche Möglichkeiten - Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf mit den Desserts von Debic“ haben die Culinary Advisors die besten Rezepte der letzten Jahre zusammengefasst.

Beispiel:
Schokoladenmousse mit Rote-Bete-Tofu und Zitrussahne

ZUTATEN FÜR ZEHN PORTIONEN
Rote-Bete-Tofu
100 ml Debic Schlagsahne 32 % (nach Belieben gesüßt)
500 ml Rote-Bete-Saft
30 g Erdbeeren
30 g Himbeeren
20 g Blaubeeren
60 g Crème de Cassis
Kuzu

Schokoladenmousse
500 ml Debic Mousse au Chocolat
100 ml Crème de Cassis

Zitrussahne
500 ml Debic Schlagsahne 32 % (nach Belieben gesüßt)
5 g Limettenabrieb
5 g Orangenabrieb
5 g Grapefruitabrieb

Dekoration
10 St. Schokoladendekor
10 Macarons
20 g Himbeeren, gefriergetrocknet
250 g Himbeeren, frisch
125 g Blaubeeren
1 Schale Atsina-Kresse

ZUBEREITUNG

Für den Rote-Bete-Tofu den Rote-Bete-Saft zusammen mit den roten Früchten und der Crème de Cassis erhitzen. Für ca. 20 Minuten simmern lassen, ohne die Früchte zu zerkochen. Durch ein feines Sieb passieren und abkühlen lassen. Etwas Kuzu fein mahlen und mit der Schlagsahne und dem Rote-Bete-Saft in einen Topf geben. Bei niedriger Hitze erwärmen, dabei konstant umrühren, bis eine kompakte Masse entstanden ist. Rote-Bete-Mixtur in gewünschte Silikonformen füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und zum Stocken und Durchkühlen in den Kühlschrank geben. Mousse au Chocolat mit Crème de Cassis in der Küchenmaschine für ca. sechs bis sieben Minuten luftig aufschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Anschließend in einem Behälter für zwei Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen. Abrieb von den Zitrusfrüchten in die Schlagsahne geben und abgedeckt für zwölf Stunden im Kühlschrank aromatisieren lassen.

ANRICHTEN

Zitrussahne durch ein feines Sieb passieren und in der Küchenmaschine luftig aufschlagen. Die Macarons mit der kalten Schokoladenmousse füllen. Mit einer Palette die luftige Mousse auf dem Teller verstreichen und eine Nocke Zitrussahne hinzufügen. Das Dessert mit dem Tofu, Blaubeeren, Himbeeren, Macarons, Atsina-Kresse und Schokodekor ausgarnieren und fertigstellen.

Bon appétit!

Die eindrucksvoll bebilderte Broschüre beinhaltet 45 Rezeptvorschläge – deren Basis sind die hochwertigen, flüssigen Debic Dessertbasen Mousse au Chocolat, Panna Cotta, Parfait, Créme Brûlée, Créme Caramel und Tiramisù. Mit nur wenig Aufwand entstehen damit Kreationen, die individuell verfeinert werden können. Zudem eröffnen sie eine attraktive Gewinnspanne. Die neue Broschüre beweist einmal mehr, dass Debic Profis den Küchenalltag perfekt erleichtern.

Ein Symbol zeigt bei jedem Rezept, ob dieses eine hohe Marge bringt, besonders zeitsparend in der Zubereitung ist oder sich durch eine hohe Kreativität hervorhebt.

Die Dessertbroschüre  steht auf der Debic Website zum Download zur Verfügung und kann per E-Mail an info.de@debic.com angefordert werden.

www.debic.com