Choctail mit Himbeerpüree

Mousse au Chocolat mit süßes Hibeerpüree und Créme de Cassis. Foto: Debic
Redaktion12.08.2019MAGAZIN | Kochkunst

Ein gelungenes Dessert muss nicht unbedingt aufwendig in der Zubereitung sein. Ein unkompliziertes, schnelles und köstliches Dessert verspricht Debic mit seiner Kreation „Choctail“.

Laut Debic ist die Mousse au Chocolat mit echter Belgischer Vollmilch-Schokolade und schmeckt wie hausgemacht. Zudem ist sie gefrier- und taustabil. Im vom Debic entwickelten 4-Schritte-System – einfach für rund 6-7 Minuten aufschlagen, je nach Geschmack aromatisieren, portioniert durchkühlen und anrichten – gelingt dieses Dessert garantiert. Weiterer Pluspunkt: Durch das Aufschlagen lassen sich aus einem Liter zwei Liter Volumen erzielen. Aufmerksamkeitsstark im Glas angerichtet und mit Maraschino-Kirschen dekoriert, verspricht dieses Dessert-Idee ein Highlight auf großen Catering-Buffets oder süßer Abschluss nach dem Hauptgang zu werden.


Choctail (10 Portionen)
Zunächst 1 Liter Debic Mousse au Chocolat in der Küchenmaschine für ca. 6-7 Minuten luftig aufschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Mousse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.

Danach 200 g Himbeerpüree mit 50 ml Crème de Cassis mischen, in 10 Gläser füllen und in jedes Glas 2 Himbeeren in die Mitte drücken. Nun die Schokoladenmousse auf den Himbeercocktail dressieren und mindestens für 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Zum Anrichten der Dessertcocktails mit Maraschino-Kirschen ausgarnieren und fertigstellen


Dieses und weitere Rezepte auf:www.debic.com/de-de/dessert-inspiration-special