Anmeldung für Veganuary 2024 ab sofort möglich

Vegan ins neue Jahr: Die Gastronomie ist mit veganen Specials in Raststätten, Restaurants und Kantinen mit von der Partie. Foto: Veganuary
Redaktion15.12.2023AKTUELLES | News

Seit mehr als zehn Jahren nehmen Menschen auf der ganzen Welt am Veganuary teil und ernähren sich einen Monat lang rein pflanzlich. Auch die Gastronomie macht aktiv mit. Interessierte können sich kostenlos und unverbindlich auf der Veganuary-Website anmelden und erhalten 31 Tage lang Unterstützung bei ihren veganen Neujahrsvorsätzen.

Laut YouGov haben neun Prozent der Erwachsenen in Deutschland den Veganuary 2023 zum Anlass genommen, pflanzliche Ernährung bewusst auszuprobieren. Ziel der Kampagne ist es, den Einstieg so einfach und unterhaltsam wie möglich zu gestalten. Die Veganuary-E-Mail-Serie bietet News, Fakten, Nährwerttipps, Rezepte und budgetfreundliche Mealplans, um den veganen Neujahrsvorsatz nicht nur geschmacklich, sondern auch finanziell gut zu planen.

Auch die Gastronomie macht mit: Ikea Deutschland, Deutsche Bahn, Backwerk, Ditsch, Dominoʼs Pizza Deutschland, Hans im Glück, Peter Pane, Pizza Hut Deutschland und Subway sind nur einige der teilnehmenden Unternehmen und Ketten. Mit dabei sind auch die Lieferdienste Lieferando und Wolt. Hinzu kommen Catering-Unternehmen, die Betriebsrestaurants, Mensen, Schul- und Klinikkantinen beliefern (u.a. Aramark, Dussmann, Kruschina, L&D, SV Group, Transgourmet und einige Studierendenwerke).

Zur Anmeldung zum Veganuary geht es hier

www.veganuary.de