Bioland lädt ein zum Branchentreff auf der Biofach in Nürnberg

Vernetzung, Inspiration und fachlicher Austausch auf der Biofach in Nürnberg: Bioland schafft Treffpunkt für den Außer-Haus-Markt zum Thema "Bio" in der Profiküche. Foto: Bioland
Redaktion 22.01.2024AKTUELLES

Vom 13. bis 16. Februar 2024 veranstaltet Bioland auf der Biofach – Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel – in Nürnberg zum zehnten Mal den Branchentreff „cook + talk“. Das Format bietet Gelegenheit zum Austausch und zur Inspiration rund um das Thema „Bio“ in der Profiküche.

„Bio in der Außer-Haus-Verpflegung wird eine immer wichtigere Rolle spielen, denn hier liegt das größte Potenzial für den Umbau der Landwirtschaft hin zu mehr Ökolandbau. Mit unserem Branchentreff ‚cook + talk‘ bieten wir eine Plattform zum Austausch, Kennenlernen und Herantasten an das Thema Bio bzw. mehr Bio in der Gemeinschaftsverpflegung”, sagt Sonja Grundnig, Leiterin Außer-Haus-Markt bei Bioland. Gerade vor dem Hintergrund der neuen Außer-Haus-Verordnung und des Bio-Siegels der Bundesregierung bietet der Branchentreff in Halle 7 (Standnummer 371) Orientierung.

Auch Informationen zum Bioland-Gastronomiekonzept und Fördermöglichkeiten für die Beratung von Profiküchen kommen nicht zu kurz. Bioland-Partner aus Herstellung und Handel stehen für Gespräche zur Verfügung, darunter unter anderem die Aller Liebe GmbH mit Convenience-Produkten inklusive passendem Mehrwegsystem, das Weingut Porzelt, Happeameat, die Yammi GmbH (Eis) oder der Bio-Großhändler Ökoring GmbH.

Neben der Möglichkeit zum Netzwerken und Zeit für Expertengespräche erwarten die Messebesucher am Mittwoch und Donnerstag geführte Messerundgänge zu gastronomierelevanten Ausstellern. Anmeldungen unter www.bioland.de/veranstaltungskalender, Stichwort „Biofach“ oder per E-Mail an gastronomie@bioland.de.


ÜBER DEN BIOLAND VERBAND
Bioland ist ein Verband für den ökologischen Landbau in Deutschland und Südtirol. Rund 10.000 Betriebe aus Erzeugung, Herstellung, Gastronomie und Handel wirtschaften nach den Bioland-Richtlinien. Seit 2018 vergibt Bioland als privater Akteur Bio-Siegel in den Stufen Gold, Silber oder Bronze, speziell für die Profiküche.