Hohe Auszeichnung für Spülspezialist Winterhalter

v. l. n .r. Wolfgang Herbst, Wettbewerbsleiter und stellvertretender Landesinnungsmeister für das Fleischerhandwerk in Baden-Württemberg, Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, Sabine Zimmerer, SZ Quadrat. Foto: Winterhalter
Redaktion31.10.2018AKTUELLES | News

Spülspezialist Winterhalter wurde Ende Oktober auf der Fleischermesse süffa in Stuttgart mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. Den Preis erhielt Winterhalter für seine digitalen Konzepte Pay Per Wash und Connected Wash. Ralph Winterhalter, CEO der Winterhalter Gastronom GmbH, spricht von einem deutlichen Signal, dass die Digitalisierung im Unternehmen gelebt wird. „In den letzten 50 Jahren kamen Innovationen immer aus dem Bereich Hardware – das Blech musste noch besser sein, die Maschinen noch effizienter. Zum ersten Mal kommen Innovationen aus dem Softwarebereich“, so Winterhalter.

Pay Per Wash: Variabel, günstig, umweltfreundlich
Das Prinzip ist einfach: Bei Pay Per Wash sind Spülmaschine, Wasseraufbereitung und Wartung in einem festen Preis pro Spülgang inbegriffen. Über ein Online-Portal wählt der Kunde die gewünschte Anzahl, abgerechnet wird per Kreditkarte. Diese variable Nutzungsmöglichkeit vermeidet unnötige Fixkosten und wirkt sich zudem positiv auf den Wasser- und Stromverbrauch aus.

Ähnlich überzeugend das System Connected Wash: Die internetfähige Spülmaschine ermöglicht Analyse und Auswertung aller wichtigen Betriebsdaten durch externe Servicetechniker.

Der SÜFFA-Innovationspreis war auch 2018 wieder eines der Highlights der SÜFFA. Trends am Markt sichtbar machen, zukunftweisende Produkt- und Arbeitslösungen zeigen und den Weg auf den Markt erleichtern – seit seiner Einführung genießt der Preis hohes Ansehen in der Branche.