Kürbiskuchen mit winterlichen Rezepten von Klaus Breinig

Für Koch und Grillweltmeister Klaus Breinig ist auch im Winter Grillsaison - Foto: KÜCHE/Ingo Hilger
Redaktion07.01.2021MAGAZIN | Kochkunst

Die Skandinavier und die Amerikaner machen es schon lange: Grillen im Winter. Für die Deutschen ist der Trend noch verhältnismäßig neu. Vom Dutch Oven, den besten Hölzern zum Smoken bis Flammlachs - der Koch und Grillweltmeister Klaus Breinig ist beim Wintergrillen ganz in seinem Element. Und dabei macht er auch vor Köstlichkeiten wie Kürbiskuchen keinen Halt.


REZEPT KÜRBISKUCHEN MIT WINTERLICHEN GEWÜRZEN

ZUTATEN
150 g Kürbis, gerieben, 50 g ungesalzene Butter, geschmolzen, 85 g Mehl, 85 g brauner Zucker, 3 Eier, TL Backpulver, 1 TL Glühweingewürz oder Zimt Zucker, Butter und Mehl für die Souffléformen

ZUBEREITUNG IN DER KÜCHE
Mehl, Backpulver, braunen Zucker und Glühweingewürz zusammen in eine große Schale geben. Eier, geschmolzene Butter und glatt rühren. Den geriebenen Kürbis unterheben.
Die Souffléformen mit Butter einfetten und mit Mehl bestreuen. Die Formen anschließend mit der Mischung befüllen.

ZUBEREITUNG AM GRILL
Die Souffléformen über indirekter Hitze platzieren und bei geschlossenem Deckel ca. 20 bis 25 Minuten lang grillen.


Tipps und Tricks rund ums Wintergrillen sowie weitere Rezepte von Klaus Breinig gibt es in unserem aktuellen Beitrag zum Thema in KÜCHE 1-2/21, die am 8. Februar 2021 erscheint.