Gold: Tapas-Innovationen von Friesenkrone

Redaktion16.07.2019Kochkunst

Handgemachtes Fingerfood: Die kleinen, tiefgefrorenen Tapas-Innovationen von Friesenkrone bieten dem Küchenchef leckere Köstlichkeiten aus dem Meer. So kann er seine Gäste unkompliziert mit Fisch verwöhnen.
Die Neuentwicklung aus der Manufaktur im schleswig-holsteinischen Marne, deren Motto seit mehr als 100 Jahren „Aus Liebe zum Fisch“ lautet, präsentiert sich in unterschiedlichen Formen mit überraschenden Rezepturen: Offeriert werden Mini Hering-Burger mit Paprikacreme oder Senfcreme, Blini mit Thunfischcreme oder Räuchermakrelencreme sowie Tomate-Basilikum-Wrap mit Räucherlachs in Kräutercreme und Spinat-Wrap mit Räucherlachs in Senfcreme. Für die handgemachten Tapas wird ausschließlich zertifizierte Fischrohware verwendet.
Je Sorte finden sich 30 Stück Tapas lose rollend gefroren in einem Beutel. Eine Verkaufseinheit enthält zwei 30er Beutel (1.080 g pro Karton). Binnen drei Stunden nach dem Auftauen sind die tiefgefrorenen Tapas verzehrfertig, darüber hinaus jederzeit stand- und gelingsicher. Dabei ist das Handling des kreativen Fingerfoods für das Personal besonders einfach. Die ideale Portionierbarkeit und Bevorratung machen Tapas von Friesenkrone absolut kalkulationssicher.