Jugendcamp rockt Regenstauf

Auch in dieses Jahr trifft sich der Nachwuchs wieder. Foto: Eckert-Schulen
In diesem Jahr zeigen die Referenten wieder großen Einsatz. Foto: Eckert-Schulen
Natascha Henkel04.07.2019MAGAZIN | Karriere

Alle Jahre wieder findet im Frühsommer das Jugendcamp Bayern für Nachwuchsköchinnen und -köche statt. In diesem Jahr machte das Camp vom 17. bis 21. Juni Halt im oberpfälzischen Markt Regenstauf. Azubis und Jungköche durften fünf Tage lang von Profiköchen die verschiedensten Kreationen lernen, nach Herzenslust ausprobieren und natürlich das eigene Können perfektionieren.

Neben der veganen Küche mit Marketa Schellenberg gab es von Tobias Bätz Einblicke in das Leben eines Sternekochs. Außerdem durften die Nachwuchsköche verrückte Kreationen der Molekularen Küche mit Matthias Mittermeier austesten und lernten die vielen Vorteile eines Vakuumierers von Markus Haxter. Weitere Vorträge vermittelten spannende Einblicke in die Welt eines U-Boot-Kochs oder in das Geschehen der Unternehmensgruppe El Paradiso.

Wer bin ich?

Beim Jugendcamp hautnah dabei war ich: Mein Name ist Natascha Henkel – ich mache seit August 2018 eine Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print beim Verlag Chmielorz der ACM Mediengruppe in Wiesbaden. Als Auszubildende habe ich schon einige Verlagsabteilungen kennengelernt.

Aktuell arbeite ich in der Redaktion der Fachzeitschrift KÜCHE, wo ich auch prompt meine erste eigene redaktionelle Aufgabe übernehmen durfte. In Absprache mit Bernd Kordina vom Landesverband der Köche Bayern und Chefredakteurin Petra Münster habe ich die Teilnehmer des Jugendcamps 2019 in Markt Regenstauf an mehreren Tagen begleitet und erste Eindrücke nicht nur von den Nachwuchsköchen, sondern auch von den Dozenten gewinnen können.

In meinem Online-Special zum Jugendcamp Bayern 2019 gehe ich daher nicht nur auf die einzelnen Veranstaltungen ein, sondern gebe auch Einblick hinter die Kulissen – aus Sicht einer Auszubildenden.


1. Von Azubi zu Azubi: Ein Blick hinter die Kulissen
Ein Azubi hat es nicht immer einfach. Davon kann wohl jeder Azubi ein Lied singen. Daher ist ein Jugendcamp, bei dem man nicht nur auf Gleichgesinnte trifft, sondern auch auf Profis, die das gleiche bereits selbst einmal durchmachen mussten, umso hilfreicher. In meinem Report greife ich das Stimmungsbild auf und gebe Einblick hinter die Kulissen


2. Interview mit JOBELINE
Im Rahmen des Jugendcamps Bayern 2019 war auch JOBELINE mit einem eigenen Stand vertreten. Wir haben uns mit den Marketing Communication Managern Sabrina Goisser und Caroline Lindner über die Wichtigkeit von Angeboten und der Unterstützung für die Jungköche unterhalten. Das komplette Interview finden Sie hier.


3. Was bedeutet es, ein Sternekoch zu sein?
Tobias Bätz schaffte es Anfang des Jahres zu seinem zweiten Michelin-Stern. Beim Jugendcamp Bayern gab er nicht nur Einblick in das Imperium Alexander Hermann und seinen Alltag dort, sondern bot den Nachwuchsköchinnen und -köchen in seinem Workshop die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.
Alles rund um das Erlebnis mit Tobias Bätz finden Sie hier.


4. Fleisch? Ab jetzt kommt vegane Küche auf die Teller
Es herrscht eine ständig steigende Nachfrage nach neuen Möglichkeiten, um auf Fleisch zu verzichten. Marketa Schellenberg gibt den Nachwuchsköchinnen und -köchen die Gelegenheit, Gerichte zu zaubern, die nicht nur vegan, sondern auch lecker sind.
Eine kurze Einführung und Rezepte finden Sie hier.


5. Zauberei in der Küche 
Popcorn hergestellt mit Stickstoff: Matthias Mittermeier weiß, wie er den Kochnachwuchs beim Jugendcamp Bayern geschmacklich und visuell verzaubern kann. Aber nicht nur seine Kreationen bringt er ihnen näher, sondern auch Spaß an der Sache und den ein oder anderen Trick. Lassen Sie sich hier verzaubern. 


6. Längere Haltbarkeit mit Vakuumierer!
Markus Haxter weiß, wie er Jungköche animieren kann. Seine Leidenschaft gilt dem Food-Styling, der Trendentwicklung regional wie international sowie der Aus-und Weiterbildung von Köchen und Küchenmeistern. Kein Wunder, dass er auch ein Experte ist, wenn es um den richtigen Umgang mit dem Vakuumierer geht. Mehr dazu finden Sie hier.


7. Kochen auf Tauchstation
Einmal in einem U-Boot mitfahren. Für manch einen ist dies ein Traum. Markus Demski hat ihn sich erfüllt und wurde gleich Koch auf einem U-Boot. Was für Erlebnisse und spannende Geschichten hinter diesem außergewöhnlichen Beruf stecken, das erfahren Sie hier.


8. Es fing alles an mit einer Idee…
Noch während Jens Brockerhof und Johannes Müller in der Lehre waren, hatten sie die zündende Idee für ein Catering-Unternehmen mit dem Schwerpunkt Patisserie. Heute besitzen die beiden neben dem gewünschten Catering außerdem noch ein 2-Sterne-Restaurant und haben weitere, zum Teil ungewöhnliche Unternehmenskonzepte realisiert. Die Unternehmensgruppe El Paradiso stellt sich vor. 
Beitrag online ab August.